Unixmail,

die Poststelle für sichere und schnelle Mails

 

 

 

 

 

 

paris
Paris, Ölgemälde der Malerin Murkel Schuberth

 

 

 

 

 

 

Was hat ein solches Bild auf einer Homepage zu suchen, wird sich hier mancher fragen. Es ist ein Marktplatz in Paris mit dem bunten und fröhlichen Durcheinender von allen nur denkbaren Besuchern und Dingen zu sehen. Man spürt bei der Betrachtung fast die intensive Kommunikation der Bürger untereinander, hört das Schreien und Lachen der Kinder und die vielstimmigen Worte der Erwachsenen.

Damit fällt der Sprung zum privaten Rootserver nicht schwer. Auch hier wird kommuniziert, nur eben mit dem modernsten Mittel unseres beginnenden Jahrtausends, der Electronic Mail. Die Vielschichtigkeit und Lebendigkeit der Darstellung auf dem Ölgemälde bilden die Assoziation zu meinem Server. Alle wichtigen Merkmale, die auch von großen Providern angeboten werden, sind implementiert. Natürlich nicht unter einem kostspieligen MICROSOFT®-Betriebssystem, sondern unter dem Unix- Derivat Suse Linux®. Besonders effektiv ist die Webseiten Komprimierung unter Apache II auf unserem Server, was zur Reduzierung des Traffics und der Ladezeiten führt.

Die Merkmale unserer Poststelle:

  • Blitzschnelle Übertragung der Mails bis ca. 5 MB/s, Anschluss 100 Mbit
  • Verschlüsselung sensibler Daten
  • Kontrolle der Mails auf Viren
  • Abwehr von SPAM-Mails
  • Riesige Mailboxen, die nicht "verstopfen"
  • Freie Auswahl von sinnvollen Teilnehmernamen
  • Mailabruf- und Erstellung mit jedem Browser aus jedem Teil der Welt

Mit dieser Technik kommt allen Teilnehmern ein Höchstmaß an Komfort, Sicherheit und Stabilität zu Gute. Wenn jemand Fragen zum Thema hat, kann er mich gern hier kontaktieren.

 

 

 

Gustav Grewe

 w3c
Diese Seite ist W3C konform

Zum Impressum hier